Ich stehe kurz davor, für einen Artikel Geld zu bezahlen.

Ich lese täglich Zeitung im Internet. Und immer öfter stoße ich dabei auf Artikel, für die man extra bezahlen muß.

SZ Plus – Besondere Artikel der Süddeutschen Zeitung, die etwas kosten.

In der Regel sind das Artikel die eine ganz bestimmte interessante Info enthalten.

In meinem Fall ging es um einen Artikel über Geldanlage in Aktien.

Als erstes habe ich recherchiert, wie man den Artikel bezahlen kann. Dies findet man mit einer Google Suche. Paypal haben immer mehr Leute, auch ich.

Für meine Zwecke hörte sich der Tagespass sehr gut an.

Man zahlt 1,99 Euro und kann für 24 Stunden alle Artikel lesen, die sonst hinter einer Paywall versteckt sind.

Auf diese Weise bekommt man Zugang zu sehr vielen Artikeln für wenig Geld.

Ich muss zugeben, ich hätte 1,99 Euro auch für den einzelnen Artikel gezahlt.

Persönlich bin ich der Meinung, dass je nach Länge und Inhalt 0,99 – 2,99 Euro pro Artikel eine gute Messlatte sind.

Ähnlich wie bei Amazon Kindle Ebooks.

Es hat gedauert, aber der Endkunde ist schön langsam soweit um für Inhalte zu zahlen.

Es müssen halt nur besondere Inhalte mit einem Mehrwert sein und schon zückt man die Paypal Brieftasche.

Das war jetzt nur ein Bericht über meine Persönliche Erfahrung mit Zahlungspflichtigen Artikeln.

Ich muss abschließend feststellen, dass wir in einer Nachrichten und Medien Inflation leben. 

Es ist schwierig mit geschriebenen Inhalten Geld zu verdienen, die es vielerorts kostenlos gibt.

Aber es ist nicht unmöglich. Wenn die Beiträge interessant genug sind und einen Mehrwert bieten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.